DeutschDeutschEnglishEnglish

WELLENLÄNGE

 

Werkschau zu Kunst und Psychiatrie

 

 

06. Februar – 26. März 2023

Eröffnung: Sonntag 6.02.2023, 15:00 Uhr

 

Die Werkschau vermittelt über unterschiedlichste Medien – Malerei, Zeichnung, Skulptur, Fotografie und Installation – den kreativen Dialog mit den Bewohnern oder die psychiatrischen Situationen. Studierende der Kunstakademie Münster beschäftigen sich mit dem sozialen Kontext der Psychiatrie. Dabei geht es um die Frage, ob eine Wellenlänge zwischen Kunst und Psychiatrie besteht. Gibt es Parameter, nach denen wir beides wahrnehmen, und wenn ja, wo liegen sie, wer legt sie fest? Was für Interaktionen und Interferenzen ergeben sich? Schwingen beide ähnlich, oder antworten sie einander? Die Ausstellung lädt ein diesen Fragen nachzugehen.

 

Kreative Dialoge:

Paul Arnoldy + Werkcafe,

Birthe Langner + Susanne Blümer,

Charlotte Nebeling + Stefan Reimer,

Martina Parisi +   Gaby Kremling,

Oliver Schneider + Wilke Klees,

Lori-Ann Urbanski + René Grewe, Sandra Vössing, Christine Kamender