DeutschDeutschEnglishEnglish

*1928  †1993

Fritz Schamell lebte 46 Jahre im Haus Kannen. Wie festgelegte Rituale vergingen seine Malstunden. Er nahm die Wasserfarbe, wählte das Papier und begann wie ein Schriftstück das Blatt mit Namen und Datum zu versehen. Er drehte den Bogen und bemalte ihn zeilenweise von links nach rechts mit Punkten, Strichen oder Winkeln. Reihe für Reihe, eine Farbe, strich er langsam mit der Pinselfüllung übers Papier, bis zum Linienende, die Farbe verblasste.