DeutschDeutschEnglishEnglish
 

Matthias Klepgen

*1931, Köln-Luidentahl  †2015, Münster

Matthias Klepgen lebte seit 1970 auf der Thomas Station der Alexianer-Wohngruppen in Münster. Er malte und zeichnete seit seiner Kindheit. Als Motive dientem ihm Häuser, Schiffe, Bäume. Auch Menschen werden dargestellt, die Klepgen in eine Umgebung aus gebäuden, gezeichneten Landschaften oder Hochhäusern setzt. Auf vielen seiner Bilder ist eine strahlende Sonne abgebildet und auch seine Lieblingsfarbe Pink findet in einer Vielzahl seiner werke Verwendung. Die Stilrichtungen variieren innerhalb des Bildes, wodurch die abgebildete Situation unruhig wirkt und Dynamik gewinnt.

 

Ausstellungen:

1999   „Kopf an Kopf“, Bonifatiushaus, Fulda

2000   „Noah im Regen“ (Holzdrucke), Kunsthaus Kannen, Münster

2000-2010   Jahresausstellung Kunsthaus Kannen, Münster

2001   „Noah im Regen“, Kloster Gerleve, Coesfeld

2010   Ausstellung Druckprojekt, Kunsthaus Kannen, Münster

2012   Jahresuastellung, Kunsthaus Kannen, Münster

2017   Form, Farbe, Form, Kunsthaus Kannen, Münster