DeutschDeutschEnglishEnglish

Öffnungszeiten an Ostern

Karfreitag: 13.00 bis 17.00 Uhr

Karsamstag: 13.00 bis 17.00 Uhr

Ostersonntag: 13.00 bis 17.00 Uhr

Ostermontag: 13.00 bis 17.00 Uhr

 

Stephan Dürken

* 1971, Telgte

Stephan Dürken wuchs als jüngstes von vier Geschwistern in Hiltrup bei Münster auf, wo er das bischöfliche Gymnasium besuchte und in der Oberstufe das Leistungsfach Kunst belegte. Nach der Schule arbeitete Dürken als Vermessungsgehilfe und beschäftigte sich mit dem Zen-Buddhismus. Seit 2011 lebt er in einer Wohngruppe der Alexianer. Im Kunsthaus hat Stephan Dürken einen festen Atelierplatz. Seine Arbeiten stoßen bei den Jahres- und Verkaufsausstellungen regelmäßig auf großes Interesse.

Stephan Dürken nutzt die Eigenschaten der Aquarell- und Ölkreiden-Malerei gekonnt aus, um ganz spezielle Atmosphären zu erschafen. Durch seine Landschaten vermittelt Stephan Dürken unterschiedliche Stimmungen. Einmal ist es ein aufbrausendes Meer, ein anderes Mal der liebliche Sonnenuntergang. Durch die Farbigkeit erreicht er, dass unterschiedliche Tageszeiten zu erkennen sind.

 

Ausstellungen:

2016   Jahresausstellung, Kunsthaus Kannen, Münster

2018   Jahresausstellung, Kunsthaus Kannen, Münster