DeutschDeutschEnglishEnglish
 

Hans Stockhausen

*1936, Iserlohn

Mit Vorliebe fertigt Hans Stockhausen Linoldrucke an, in denen sein graphisches Können besonders gut zur Geltung kommt. Vor dem eigentlichen Schaffensprozess skizziert der Künstler zunächst seine Ideen mit Bleistift auf Papier und malt diese mit kräftigen Farben aus. Für Stockhausens Drucke ist die schraffierte Ausmalung charakteristisch, die die Farbigkeit des Hintergrundes hindurchschimmern lässt. Dadurch gewinnt seine Darstellung einen schemenhaft flüchtigen Charakter, was in Bezug steht zu der Drucktechnik. Hier wird der Druckstock vom Papier wieder gelöst und "nur" noch sein Abdruck bleibt sichtbar.